Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

DIY-Ideen

6 einfache Tricks, mit denen Ikea-Möbel zu Einzelstücken werden

Frau malt Stuhl an
Oft reichen schon Farbe und Pinsel, um ein Möbelstück einzigartig zu machenFoto: Getty Images

Kommoden, Regale, Schränke – in dem bekannten Möbelhaus aus Schweden gibt es alles, was das Möbel- und Aufbewahrungs-Herz begehrt. Aber nicht nur bei Ikea ist die Auswahl riesig, sondern auch bei anderen Anbietern wie Home24, Höffner oder Poco. Allerdings fehlt vielen Möbeln die gewisse persönliche Note. Mit diesen sechs einfachen Tricks verwandeln Sie Ihre Möbel in besondere Einzelstücke.

Zuhause ist es doch am schönsten! Damit wir uns in unseren eigenen vier Wände so richtig wohlfühlen, dekorieren wir, richten ein und machen es uns mit besonderen Möbelstücken so richtig gemütlich. Manchmal fehlt aber das nötige Kleingeld für außergewöhnliche Designerstücke oder die „normalen“ Möbel sind uns einfach zu langweilig. Oft helfen aber schon kleine Tricks zur großen Veränderung. myHOMEBOOK verrät die besten Ikea-Hacks – die natürlich auch für andere Möbelhäuser funktionieren.

1. Neue Griffe

Sie träumen schon länger von einer neuen Küche? Das kann ganz schön kostspielig sein. Die Lösung: Neue Griffe! Mit ihnen verändert sich das Aussehen der Küche in kürzester Zeit. Egal, ob kleine Holzknöpfe, schlanke Metall-Stangen oder kleine Leder-Schluppen – Griffe gibt es in den verschiedensten Varianten und Ausführungen. Und schon sieht die Küche aus wie neu!

Tipp: Dieser Ikea-Hack lässt sich auch wunderbar bei Kommoden und Schränken anwenden.

Ikea Hack Leder-Schlaufen
Schlaufen aus Leder geben der Blech-Kommode einen interessanten TwistFoto: myHOMEBOOK

2. Besondere Füße

Kommoden, Sideboards oder Regale – bei Ikea sind Aufbewahrungsmöbel vorwiegend praktisch und oft eher schlicht. Wer es lieber extravagant mag, muss sich selbst ans Werk machen – genauer gesagt an die Füße. Die lassen sich wunderbar austauschen.

Online gibt es eine große Auswahl – von goldenen Varianten aus Metall, über verschnörkelte Vintage-Füße bis hin zu klassischen Holzfüßen ist alles dabei. Einfach unten anschrauben und fertig ist die „neue“ Kommode.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

3. Ikea-Hack mit Holzplatte

Diese Option ist vielleicht etwas teurer – macht aber viel her! Mit einer neuen Platte aus Holz, Stein oder einem anderen Material, sehen das Schuhregal oder die Kommode gleich viel edler aus. Einfach im Baumarkt aussuchen, zuschneiden lassen und dann auf den Möbelstücken montieren. Holzplatten sehen übrigens auch als Regalböden in offenen Regalen aus Metall toll aus.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Passend dazu: Wie aus einer Baumscheibe ein Designer-Beistelltisch wird

4. Gemusterte Folien

Die schlichte weiße Schranktür wird langsam öde? Kein Problem! Inzwischen haben sich zahlreiche Onlineshops auf Ikea-Möbel spezialisiert – sie bieten passgenaue und personalisierte Folien an. Es gibt sie in den verschiedensten Mustern und können ganz einfach aufgeklebt werden.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Auch interessant: Was man aus einem alten Koffer noch machen kann

5. Sprühlack im Metallic-Look

Einmal sprühen und alles ist anders! Metall-Regale in Weiß, Schwarz oder Silber oder auch Lampen bekommen mit Sprühlack ein komplett neues Aussehen. Einfach die Bereiche abkleben, die keine Farbe abbekommen sollen und lossprühen. Besonders edel sehen dabei Lacke im Metallic-Look aus. Am besten zwei Schichten auftragen für ein besonders sauberes Ergebnis!

Ikea Hack
Mit etwas Sprühfarbe wird der Rollcontainer schnell zum HinguckerFoto: myHOMEBOOK

Auch interessant: Shabby Chic! Wie man neue Möbel alt aussehen lässt

6. Wiener Geflecht

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Auf Wiener Geflecht haben Sie wahrscheinlich auch schon einmal gesessen. Es handelt sich um ein Rohrgeflecht aus dem Stamm der Rattanpalme. Rattan beziehungsweise das Wiener Geflecht sind inzwischen wieder absolut im Trend – besonders als Einsatz von Schranktüren. Wiener Geflecht lässt sich mittlerweile als Meterware beispielsweise online kaufen. Einfach zuschneiden, die Türscheibe entfernen und den Bogen von innen befestigen. Ein Pluspunkt: Rattan wächst besonders schnell nach, weshalb es als einer der nachhaltigsten Stoffe im Möbelbau gilt.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für