Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

Inspiration

Die besten Ideen, mit denen der Balkon zum Outdoor-Wohnzimmer wird

Ideen für den Balkon
Mit den richtigen Ideen wird der Balkon zur WohlfühlzoneFoto: Getty Images

Der Sommer steht in den Startlöchern und die Vision für den Balkon ist klar: Ein gemütlich eingerichtetes und modernes Outdoor-Wohnzimmer soll her! Doch wie wird aus einem einfachen Stadtbalkon eine trendige Oase der Ruhe? myHOMEBOOK hat die schönsten Inspirationen für das eigene Outdoor-Wohnzimmer zusammengetragen!

Entspannt die Sonne genießen oder mit Freunden auf das Wochenende anstoßen: Das geht am besten auf dem eigenen Balkon! Doch natürlich sollte dieser dann entsprechend ausgestattet sein. Ob passgenaue Loungemöbel, klappbarer Tisch mit Stühlen, flexibler Sonnenschutz oder angesagter Outdoor-Teppich, die Ausstattung sollte in jedem Fall an die Größe des Balkons und die eigenen Bedürfnisse angepasst werden. Darum gilt es, erst einmal die eigenen Vorstellungen zu definieren, bevor man sich auf den Weg in den nächstgelegenen Baumarkt macht.

1. Der richtige Balkonbodenbelag

Die meisten Balkone besitzen einen eher kalten und wenig dekorativen Beton- oder Plattenboden, der jedes gemütliche Feeling im Keim erstickt. Aus diesem Grund sollte man sich im ersten Schritt für einen passenden Bodenbelag entscheiden. Besonders im Trend liegen Böden aus Holz oder Holz-Ersatz, die auf den bisherigen Boden gelegt werden. Diese einfache und erschwingliche Lösung verleiht dem Balkon direkt ein heimeligeres Ambiente.

Passend dazu: 5 Bodenbeläge, die jeden Balkon aufwerten

2. Mit modularen Möbeln Platz sparen

Selten ist ein Balkon mit so viel Fläche gesegnet, wie man es sich als Besitzer wünscht. Doch keine Sorge: Es gibt verschiedene Ideen, das Beste aus der vorhandenen Fläche auf dem Balkon herauszuholen! Modulare Gartenmöbel sind hierfür perfekt, denn diese lassen sich der Balkongröße flexibel anpassen. Schön ist etwa eine Sitzbank oder eine Lounge, die aus mehreren Modulen besteht, sodass man sich wahlweise für ein, zwei, drei oder vier Sitzmodule entscheiden kann. Für einen ganz kleinen Balkon eignet sich ein Set aus einem Klapptisch und Klappstühlen, die bei Bedarf auch easy verstaut werden können.

Möbel auf dem Balkon
Gemütliche, aber auch funktionale Möbel dürfen auf dem Balkon nicht fehlenFoto: Getty Images

3. Polster für mehr Gemütlichkeit

Holz, Aluminium, Edelstahl – die Materialien für Gartenstühle und Loungemöbel sind nicht gerade für ihre Gemütlichkeit bekannt. Aus diesem Grund sollte man sich unbedingt für komfortable Outdoor-Sitzkissen und Polster entscheiden. Diese ermöglichen nicht nur ein ungeahntes Level an Komfort, sondern setzen auch farbliche Akzente auf dem Balkon. Da die heutigen Generationen an Polstern größtenteils wasserresistent sind, können diese problemlos den ganzen Sommer über draußen bleiben.

Auch interessant: So wird der Balkon kindersicher

4. Outdoor-Teppich für das „Gewisse Etwas“

Ein Teppich im Freien? Aber natürlich! Gerade für den überdachten City-Balkon sind Outdoor-Teppiche ideal, denn sie verleihen dem Plätzchen an der frischen Luft ein individuelles und gemütliches Flair. Die Materialien sind um einiges robuster als Teppiche für den Innenraum, jedoch nicht weniger dekorativ. Outdoor-Teppiche machen das Barfuß-Laufen auf dem Balkon zum Genuss und verleihen ihm zusätzlich in optischer Hinsicht das „Gewisse Etwas“.

5. Stimmungsvolle Beleuchtung

Der Sundowner mit Freunden oder der romantische Abend zu zweit werden erst mit der passenden Beleuchtung so richtig perfekt! Neigt sich die Sonne dem Horizont entgegen, leuchten die Windlichter, Lampions und Lichterketten auf dem Balkon mit den Lichtern der City um die Wette. Sehr beliebt sind auch selbst aufladende LED Lämpchen oder LED Leuchtkugeln, die den Balkon in eine moderne Ruhe-Oase verwandeln.

Dazu passend: 9 Außenleuchten für Garten, Balkon und Terrasse

6. Ideen für die Deko auf dem Balkon

Um den eigenen Balkon zum optischen Highlight zu machen, eignen sich Dekorationsgegenstände, welche den Stil der Einrichtung unterstreichen. Ob Tischtuch, Tischläufer, Kerzen, frische Schnittblumen, trendige Makramee-Wandbehänge oder bequeme Zierkissen – erlaubt ist, was gefällt! Denn jede individuelle Deko-Idee gibt dem Balkon eine einzigartige Note und macht ihn wohnlicher.

7. Modernes Jungle-Feeling

Einen eigenen Urban Jungle wünschen sich diese Saison viele Balkonbesitzer. Denn die heimelige und natürliche Atmosphäre lädt förmlich zum Durchatmen und Relaxen ein! Hierfür ist ein Mix aus verschiedenen Pflanzen ideal. Hochgewachsene Pflanzen oder Kletterpflanzen können wahlweise als Sichtschutz oder als Wandgestaltung eingesetzt werden, während Topfpflanzen und kleine Zierpflanzen auf Beistelltischen und Regalen dem Balkon das typische Jungle-Feeling verleihen. Geeignete Pflanzen für den Balkon sind beispielsweise Efeu, Buchsbaum, Verbene, Hibiskus oder Tränendes Herz.

Pflanzen auf dem Balkon
Pflanzen auf dem Balkon sorgen für eine angenehme AtmosphäreFoto: Getty Images

8. Die Küche erweitern

Sommerzeit ist Grillzeit! Egal wie klein oder groß der Balkon ist, für einen Grill ist immer Platz. Dabei muss es ja nicht sofort der Profi-Smoker sein, es gibt inzwischen auch zahlreiche Alternativen, die perfekte Grill-Erlebnisse versprechen. Wie wäre es mit Elektro-Grills für den Tisch oder kleinere Kugel-Grills, die in jede Nische passen. Damit lassen sich unkompliziert köstliche Genussmomente unter freiem Himmel schaffen, die bei Groß und Klein für Begeisterung sorgen.

Passend dazu: Darf man einfach auf dem Balkon grillen?

9. Zum Selbstversorger werden

Urban Gardening ist einer der wichtigsten Garten-Trends der Saison und eignet sich auch hervorragend für kleinere Stadtbalkone. Bei Gartenmöbelhändlern sowie online gibt es spezielle Pflanzenregale, die platzsparend sind und daher ideal für den modernen City-Balkon. Auch Samen, Setzlinge und Zubehör gibt es derzeit in unterschiedlichsten Ausführungen. Am besten anbauen lässt sich im urbanen Beet Gemüse: zum Beispiel Tomaten, Zucchini, Bohnen oder Paprika. Aber auch Gartenkräuter wie Schnittlauch, Salbei, Rosmarin, Thymian oder Minze gehören zu den Top-Favoriten für den Balkon.

10. Individueller Sicht- und Sonnenschutz

Niemand möchte auf dem Balkon den neugierigen Blicken der Passanten oder Nachbarn ausgesetzt sein. Zum Glück gibt es hier zahlreiche individuelle Lösungen, die Sichtschutz und Sonnenschutz zugleich sein können! Ein flexibler Pendelschirm beispielsweise kann dem Stand der Sonne entsprechend ausgerichtet werden und bietet zu jeder Tageszeit Schutz vor starken Sonnenstrahlen. Alternativen sind entweder eine traditionelle Markise oder ein Sonnensegel, die gerade für besonders kleine Balkone ideal sind.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für