Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

Interior-Trend

Wie Beerentöne unsere Wohnung im Herbst verzaubern

Wohnlandschaft mit Beerentönen
Beerentöne im Wohnraum wirken gemütlich wie einladend und sind damit die idealen Einrichtungsfarben jetzt im Herbst Foto: iStock/ExperienceInteriors

Tendenziell werden Beerentöne oft frühlingshaften Einrichtungen zugeschrieben. Doch all die Frische, die sie bringen, verleiht jetzt auch herbstlichen Interior Looks charismatische Lebendigkeit.

Der Herbst ist angekommen – und zwar mit all seinen Farben. Doch statt Jahr für Jahr Rot-, Orange- und Brauntöne in den eigenen vier Wänden zu sehen, setzen sich gerade Beerentöne durch. Eine Entwicklung, die augenscheinlich nicht ganz ohne Grund passiert, denn immerhin ist Very Peri die Pantone-Farbe 2022. Ein Farbton, der die ideale Inspiration für herbstliche Interior Looks zu sein scheint. Wir verraten, wie Sie Beerentöne wie diesen beim Einrichten stilecht einbeziehen können.

Beerentöne erobern den Herbst 2022

Wie so oft im Leben kann man nicht wirklich erklären, woher ein Trend genau stammt. Fakt ist allerdings, dass das Einrichten mit Beerentönen facettenreicher ist, als man denkt. Denn glücklicherweise gibt es viele verschiedene dieser Töne, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Glasvase in der Pantone-Farbe 2022 Very Peri
Gefärbtes Glas: Beerentöne wie Very Peri können auch dezent zum Einsatz kommenFoto: iStock/Anna Martianova

Wer es also romantisch mag, wählt am besten zartes Altrosa und verwaschene Pinktöne. Für eine poppige Note im Raum eignet sich dagegen Very Peri. Die Pantone-Farbe im kräftigen Fliederton ist zwar weniger eine Einrichtungs-, vielmehr eine Modefarbe, kann aber durchaus auch geschmackvoll zur Akzentuierung zum Einsatz kommen.

Aber auch einen dunklen Beerenton wie Aubergine wird man in diesem Herbst häufiger sehen, denn dieser Farbton wirkt nicht nur mystisch und dramatisch, sondern in Kombination mit Gold- oder Messingnuancen zudem äußerst mondän.

Auch interessant: 6 Wohntrends, die im Herbst 2022 angesagt sind

Perfekt für Accessoires

Beerentöne entfalten ihre Wirkung beim Einrichten am besten als Farbe bei Accessoires. Da sie sich untereinander mannigfaltig, aber vor allem geschmackvoll kombinieren lassen, eignen sich beispielsweise Altrosa, Flieder und Co. ideal für Zierkissen auf Bett, Sessel oder Sofa.

Auch bei anderen Textilien wie Bettwäsche, Bad- und Bettläufer oder Vorhängen lassen sich stimmige Gestaltungen mit Beerentönen kreieren. Etwas weniger präsent wirkt der Look hingegen bei kleineren Accessoires wie Kerzen, Tassen oder Vasen.

Für besonders dezente beerige Akzente eignen sich getönte Glasvasen, Trinkgläser sowie Schalen. Etwas Vitalität in die herbstliche Einrichtung bringen frische oder getrocknete Blumensträuße mit Blüten in Altrosa, Violett oder Brombeerfarben.

Beerentöne auch für Möbel und Wände

Wer dauerhaft Gefallen an Beerentönen gefunden hat, der kann auch mutiger sein. Beliebt sind hierbei farbige Möbelbezüge wie für Poufs, Sitzbänke oder auch gepolsterte Stuhllehnen.

Beerentöne im Schlafzimmer
Geschmackvolle Nachtruhe: Matte Beerentöne wirken ausgesprochen elegantFoto: iStock/KatarzynaBialasiewicz

Ist ein einzelner Sessel in einem kräftigen Bordeauxton gefärbt, ergibt sich in Kombination mit einer steingrauen Couch ein ausgesprochen origineller Look. Und weil größere Flächen auch mehr Wagnis bedeuten, eignen sich für einen Sofabezug oder eine einzelne Wandfläche sanfte Beerentöne wie ein zartes Flieder.

So eine Gestaltung sollte allerdings immer im Bewusstsein erfolgen, dass der Gefallen daran mit dem Ende der Saison ebenfalls vorübergehen kann. Für echte Interior Fans dürfte dies jedoch kein Problem darstellen, denn der nächste Farbtrend wartet dann bereits in den Startlöchern.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für