Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

Kann nicht nachreifen

Obst und Gemüse, das man nur reif kaufen sollte

Obst und Gemüse, das man nur reif kaufen sollte
Nicht alle Obst- und Gemüsesorten können nach der Ernte nachreifenFoto: Getty Images

Manche Obst- und Gemüsesorten können nach der Ernte zu Hause nachreifen, andere nicht. Deshalb ist es beim Einkaufen wichtig, Früchte oder auch Kohl genau zu untersuchen. Worauf kommt es an?

Obst wie Beeren, Ananas oder Kirschen sollte man reif kaufen, da sie nach der Ernte nicht mehr nachreifen können. Genauso verhält es sich auch mit einigen Gemüsesorten, die mit der Zeit nur ungenießbar werden und faulen.

Obst und Gemüse, das man nur reif kaufen sollte

Die Liste dieser Sorten ist relativ lang. „Dazu gehören zum Beispiel die Zitrusfrüchte“ meint Sabrina Schulz, Oecotrophologin von der Verbraucherzentrale Berlin gegenüber myHOMEBOOK. Wichtig ist nicht nur, sie reif zu kaufen, sondern anschließend auch richtig zu lagern und schnell zu verzehren. Es handelt sich dabei um:

  • Aubergine
  • Blumenkohl
  • Brokkoli
  • Clementinen
  • Granatäpfel
  • Grapefruits
  • Gurken
  • Limetten
  • Mandarinen
  • Möhren
  • Orangen
  • Paprika
  • Porree
  • Trauben
  • Zitronen
  • Zucchini

Obst und Gemüse, das nachreifen kann

Anders verhält es sich bei den folgenden Sorten. Sie können auch nach der Ernte an einem Standort mit Zimmertemperatur und nicht zu viel Sonne nachreifen:

  • Äpfel
  • Aprikosen
  • Avocados
  • Bananen
  • Birnen
  • Feigen
  • Honigmelonen
  • Kiwis
  • Mangos
  • Nektarinen
  • Papayas
  • Pfirsiche
  • Pflaumen
  • Tomaten
  • Wassermelone

Auch interessant: So lassen Sie unreife Tomaten zu Hause nachreifen

Warum muss man manches Obst reif kaufen und anderes nicht?

Verantwortlich dafür, ob Obst und Gemüse nachreifen können, ist das Pflanzenhormon Ethylen. Die Sorten, die nach der Ernte nachreifen können, produzieren das Hormon und geben es an ihre Umgebung ab. Dadurch wird nicht nur der eigene Reifungsprozess, sondern auch der umliegender Früchte beeinflusst. Daher harmonieren nicht alle Obstsorten nebeneinander. Liegen nachreifende Sorten neben jenen, die nicht mehr nachreifen können, beschleunigt das Ethylen die Alterung. Daher ist es wichtig, die entsprechenden Sorten getrennt voneinander aufzubewahren.

Man kann sich diesen Fakt aber natürlich auch zunutze machen, falls man zu unreifes Obst gekauft hat und es zeitnah verzehren möchte. Das funktioniert beispielsweise bei Avocado, wenn man sie neben Äpfeln oder Bananen in einer Schale lagert.