Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

bei „Die Höhle der Löwen“

„VapoWesp“ – Mutter und Tochter vertreiben Wespen mit Rauch

"VapoWesp" von die Höhle der Löwen wehrt Wespen auf natürliche Weise ab
„VapoWesp“ aus „Die Höhle der Löwen“ wehrt Wespen auf natürliche Weise abFoto: RTL/Bernd-Michael Maurer

Jeder verbringt in den warmen Monaten gern Zeit im Freien. Leider vermiesen oft schwirrende Wespen die schöne Zeit. Ein Duo aus Mutter und Tochter hat sich etwas ausgedacht, um Wespen zu vertreiben – und zwar auf schonende Art und Weise. In „Die Höhle der Löwen“ (DHDL) haben sie gestern Abend ihr innovatives Produkt vorgestellt.

Wespen sind lästig, wenn man entspannt eine Mahlzeit im Freien genießen möchte. Aber nicht nur das. Sie stellen auch ein Risiko für Allergiker dar. Das Produkt „VapoWesp“ verspricht, Wespen zu vertreiben, ohne ihnen zu schaden. Sie werden einfach weggeraucht. Mutter und Tochter bieten 35 Prozent für 75.000 Euro – aber wie genau funktioniert die Räucherbox?

Die Idee hinter „VapoWesp“

Wespen stören uns schon seit eh und je. Ein altes Hausmittel ist, trockenes Kaffeepulver anzuzünden. Der entstehende Rauch vertreibt Wespen auf natürliche Weise. Leider riecht es unangenehm und man kann den entstehenden Rauch nicht regulieren. Des Weiteren kann Wind das Kaffeepulver verwehen. Diese Beobachtung hatten auch die beiden Gründerinnen von „VapoWesp“. Das Mutter-Tochter-Gespann Claudia und Leslie Eckert wollten „einen Problemlöser schaffen und damit möglichst vielen Menschen die nachhaltige Methodik zur Vertreibung von Wespen verbessert ermöglichen“, erzählt Claudia Eckert gegenüber myHOMEBOOK.

Auch interessant: „Lucky Plant“ – das steckt hinter dem Pflanzendünger von Michael Ballack 

Was genau istVapoWesp“?

Es handelt sich um eine Räucherbox aus Bambus, die die beiden Gründerinnen ohne jegliche Vorkenntnisse entworfen haben. Im Inneren befindet sich ein hitzebeständiges Edelstahlgefäß. In diesem kann Kaffeepulver verglimmen. Der Rauch wird mithilfe eines Drehschiebers reguliert. Auch an den Geruch haben die beiden Frauen gedacht. Da glimmendes Kaffeepulver pur sehr unangenehm riecht, haben sie kurzerhand auch Kräutermischungen entwickelt, die dem Kaffeepulver beigesetzt werden. Der Käufer kann sich zwischen „Orangenschale/Rosmarin“, „Heublumen/Thymian“ oder „Zitrone/Basilikum“ entscheiden. Ein Set bestehend aus Räucherbox Duftmischung gibt es online ab rund 30 Euro.

Nehmen die Wespen Schaden?

Absolut nicht, denn „die Methodik nutzt den jahrtausendealten Instinkt von Insekten, bei Rauch dem Bereich fernzubleiben“, verrät Mutter Claudia. Das System ist ähnlich dem, welches Imker sich mit einem „Smoker“ zunutze machen. Die Wespen drehen einfach ab, wenn sie Rauch bemerken.

Wie ging es nach „DHDL“ weiter?

Die beiden Gründerinnen haben den Deal eingetütet. Die Löwen waren begeistert. Ohne groß nachzufragen, machte Georg Kofler ein Angebot – das schnellste in der Geschichte von „Die Höhle der Löwen“! Im Nachhinein wurde das Produkt noch etwas modifiziert. Tochter Leslie lebt momentan in den USA und absolviert ein Highschool-Jahr. Trotzdem arbeiten beide noch Hand in Hand. Durch die moderne Technik ist es möglich, weiterhin zusammenzuarbeiten. Seit dem Jahr 2022 gibt es sogar einen Podcast, in dem beide von ihrem Werdegang erzählen.

Alle Infos und Folgen von „Die Höhle der Löwen“ finden Sie bei TVNOW.

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für