Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Baumarktpartner
von myHOMEBOOK

DIY, Heimwerken, Haushalt, ...

Corona – 25 Projekte, die man jetzt zu Hause machen kann

DIY, Heimwerken, Gärtnern: 10 Dinge, die man während der Quarantäne wegen Corona zu Hause machen kann
Die nächsten Wochen zu Hause? Das heißt nicht, dass man untätig herumsitzen und sich langweilen mussFoto: Getty Images

Die Corona-Pandemie dauert bereits eine geraume Zeit an, Kontakte sind immer noch eingeschränkt. Auch mit dem Reisen sieht es aktuell nicht gut aus. Falls Sie der Corona-Langeweile entfliehen wollen, stellt myHOMEBOOK hier 25 Projekte vor, die man jetzt angehen kann. Egal ob Heimwerker, DIY-Liebhaber, Putzteufel oder Interior-Fan – für jeden ist etwas dabei.

Anstatt in der aktuellen Corona-Situation nur auf Besserung zu warten, kann man die Zeit für kleine Projekte nutzen, die sonst liegen bleiben oder zu denen man unter normalen Umständen einfach nie kommt. Für viele Projekte kann man Utensilien nutzen, die man bereits zu Hause hat.

Quarantäne zu Hause – 5 Ideen für DIY-Liebhaber

Lust auf DIY? Es gibt kleinere und größere Projekte, die perfekt sind, um sich die Zeit in Quarantäne zu vertreiben und gleichzeitig die Wohnung aufhübschen. Fünf Ideen, die jeder – mit den richtigen Materialien und dem geeigneten Werkzeug – selbst nachmachen kann:

5 Aufgaben für Hobbygärtner

Die Quarantäne lässt sich von zu Hause auch in den eigenen Garten verlegen – falls vorhanden. Falls Ihnen selbst das nasskalte Herbstwetter die Lust auf Gartenarbeit nicht vermiesen kann, sind hier einige Gardening-Projekte. Und auch für Indoor-Gärtner gibt es einige To-Dos.

Projekte für Heimwerker in der Quarantäne zu Hause

Wem zu Zeiten der Corona-Pandemie Sinn mehr nach handwerklicher Arbeit steht, kann sich an folgende Heimwerker-Projekte während der Quarantäne zu Hause wagen:

Aufgaben für Putzteufel

Für einen gründlichen Hausputz fehlt oft die Zeit – ja gut, außerdem oft auch die Lust. Aber die Corona-Pandemie bietet sich doch hervorragend an, endlich für Ordnung und Sauberkeit im Eigenheim zu sorgen. Dann fühlt man sich auch gleich viel wohler.

Inspiration für Interior-Begeisterte

Wenn man wieder mehr Zeit zu Hause verbringt, fällt einem erst mal auf, in welchen Zimmern man sich nicht wirklich wohlfühlt. Oder es sind Ecken sowie Wände, deren Dekoration oder Farbgebung nicht mehr gefallen. Nicht einfach hinnehmen, sondern ändern!